Gäbe es02

Gäbe es...

Gäbe es...

doch nur genügend Menschen,
die sich nicht verschliessen,
vor der Vielfalt der Farben und Düfte,
die die Natur uns schenkt...

die erzählen,
vom Samen und Wachsen,
vom Aufbrechen und Blühen,
vom wunderbaren Miteinander der Natur.

Gäbe es doch genügend Menschen,
die mit Blumen sprechen,
sie streicheln und verstehen,
dankbar sind,
dass es sie gibt...

die ein Band aus Blumen aneinanderreihen,
das alle miteinander verbindet,
zu einen bunten Strauss des Friedens.

Gäbe es doch genügend Menschen,
die nicht aus Gewohnheit,
sondern aus Freude und Ehrlichkeit schenken,
nichts erwarten,
als vielleicht ein Lächeln,
in den Augen des Anderen.

Manfred W.Witte
 

zurück: