spuren02

Spuren...

Spuren

Wie ein Maler,
der mit dem Pinsel,
die Farben seiner Gedanken
zu einem Bild entstehen lässt,
ein Dichter,
dessen Gefühle Wort für Wort
aus der Feder tropfen,
so hinterlassen wir alle unsere Spuren.

Egal,
wo immer wir auch sind,
welchen Weg wir gehen,
ob Tag für Tag den gleichen Weg,
oder wir die gleiche Brücke überqueren,
den gleichen Fluss durchwaten,
es wird niemals derselbe sein.

Alles Leben fliesst,
ist wandelbar,
von Augenblick zu Augenblick,
von Jahr zu Jahr,
im Strom der Zeit,
und doch hinterlassen wir alle Spuren,
jeder für sich,
Spuren unseres Lebens,
im Wandel unseres Seins.

Manfred W.Witte
 

zurück: